1.Tag - Ankunft in Caracas

Wir erwarten euch nach Eurer Landung auf dem Flughafen in Maiquetia/ Caracas. Von dort aus fahren wir in das Hotel Cumberland. Nach einer kurzen Verschnaufpause findet ein Willkommensabend mit Vorstellung und Kennenlernen Eures Reiseleiters und der Mitreisenden statt. Ihr bekommt detaillierte Informationen über den gesamten Tourablauf der einzelnen Tage und eine Einführung in die kulturellen Gegebenheiten des Landes.

1.Nacht | Fakultativ A

 

2.Tag - Von Caracas nach San Felipe

Nach einer geruhsamen Nacht und einem entspannten Frühstück fahren wir durch Caracas nach San Felipe. Die Fahrt dauert ca. 3 Std. Vorbei geht es an Zuckerrohrplantagen, der ältesten Rumfabrik Venezuelas und an den sanften Bergen der Küstenkordilleren. In dem neueröffneten Hotel, la Antigua Mision, bezieht Ihr die geschmackvoll eingerichteten Zimmer. Nach einer kurzen Pause werden wir zu einer Wanderung durch den größten und schönsten botanischen Garten Venezuelas aufbrechen. An einer kleinen Lagune im Park legen wir eine Pause mit einem Picknick ein. Wieder im Hotel angekommen, steht Euch die restliche Zeit zur freien Verfügung um z.B. im Pool zu baden.

1.Nacht | F

 

3.Tag - Von San Felipe in die Llanos, Flachland

Heute brechen wir auf zu den Llanos. Dies ist ein reiner Transfertag. Es geht durch eine unendliche Savannenlandschaft, vorbei an unzähligen Rindern. Zum Mittag stoppen wir, für eine kurze Pause in einer Bäckerei um uns zu stärken. Am Nachmittag treffen wir in Hato Pinero ( Hato= bezeichnet man eine Rinderfarm, die mind. 10 000 ha groß sein muss) ein. In diesem sehr gut ausgestattetem Camp bezieht Ihr bezieht Eure Zimmer. Danach brechen wir zu einer Jeepsafarie auf, damit ihr einen ersten Eindruck von der phantastischen Tierwelt erhaltet. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit kehren wir zum Camp zurück.

2.Nächte | F/A

 

4.Tag - Llanos- Entdeckertour

Heute Morgen brechen wie zu einer weiteren Tiersafarie mit dem Boot auf. (Bei zu starker Trockenheit muss diese leider entfallen) Ihr werdet Kaimane sehen und mit etwas Glück finden wir eine Anakonda. Ihr könnt Piranhas angeln und beobachtet Vögel, Wasserschweine in ihrer natürlichen Lebensform. Nach einer Mittagspause geht es auf eine Jeepsafarie mit dem Geländewagen zu weiteren Tierbeobachtung in ein anderes Gebiet des Hatos und genießen den Sonnenuntergang.

F/M/A

 

5.Tag - Von den Llanos nach Ciudad Bolivar

Dies ist heut ein reiner Transfertag. Wir fahren über Valle de la Pascua nach Ciudad Bolivar. Die Fahrzeit beträgt ca. 6-7 Stunden. Vorbei geht es an Erdölfeldern bis zum größten Fluss des Landes dem Orinoco. Am Ufer des Flusses befindet sich die Stadt, Ciudad Bolivar, die ehemalige Hauptstadt Venezuelas. In den Nachmittagstunden beziehen wir die gemütliche Posada Angostura. Bis zum Abendessen verbleibt noch ein wenig Zeit zum Entspannen.

1.Nacht | F

 

6.Tag - Von Ciudad Bolivar nach Canaima

Der heutige Tag beginnt mit einem frühen Transfer zum Flughafen. Mit kleinen Cessna–Maschinen fliegen wir in den National-Park Canaima, der sich in der bekannten Grand Sabana befindet.(als Gepäck dürfen max. 10kg, keine Koffer, mitgenommen werden) Der Flug dauert ca.1 stunde und geht über das Guayana-Schild. Mit einem typischen Indianerboot (Einbaum) Fahren wir flussaufwärts zu den Tafelbergen, an dem Fuße des Salto Angel. Dem höchsten Wasserfall der Welt! Zuvor müssen wir an den Mayupa-Stromschnellen einen kurzen Fußmarsch, von ca. 20min durch eine herrliche Savannenlandschaft einplanen. Wir besteigen wieder das Boot zur Weiterfahrt. Vor Sonnenuntergang erreichen wir unser rustikales Hängemattencamp.

1.Nacht | F/M/A

 

7.Tag - Salto Angel

Nach dem Frühstück geht es auf eine Wanderung durch den Nebelwald am Fuße des Auyan Tepuys. Der Aufstieg dauert ca. 1 Stunde und ist recht steil. Für diese kleinere Strapaze werdet Ihr, oben auf einem Aussichtfelsen, mit einem gewaltigem Naturschauspiel entlohnt. Dort genießen wir die Eindrücke des Naturwunders. Wir baden in einer Lagune mit Blick auf den Salto Angel, mit seinem 979 m freiem Fall. Nach einem zünftigen Mittagessen treten wir Rückfahrt mit dem Indianerboot zur Tapuy Lodge an. Diese befindet sich in der Lagune von Canaima. Nach der Ankunft habt ihr die Möglichkeit in der Lagune zu baden und den Abend ruhig ausklingen zu lassen.

F/M

 

8.Tag - Von Canaima nach Ciudad Bolivar

Nach dem Frühstück habt Ihr noch Gelegenheit an den Strand zu gehen oder einen kleinen Bummel durch das Indianerdorf zu machen um Souveniere zu erhaschen. Der Rückflug von Canaima nach Ciudad Bolivar geht um die Mittagszeit. In Ciudad Bolivar übernachten wir noch einmal in der Posada Angostura. Am Nachmittag seht Ihr bei einer kleinen Stadtführung das historische Kolonialzentrum von Ciudad Bolivar, was einst die Hauptstadt von Venezuela war.

1.Nacht | F/M

 

9.Tag - Von Ciudad Bolivar ins Orinoco-Delta

Von Ciudad Bolivar fahren wir nach Boca de Uracoa. Vom Hafen fahren wir 1 Std. mit einem Speedboat ins Abujene Camp, welches im klassischen Stil von Warao Indianer gebaut worden ist. Am Nachmittag unternehmen wir eine Wanderung durch die sumpfigen Galeriewälder des Orinoco-Deltas. Gummistiefel werden Eure Füße vor Nässe schützen.

2.Nächte

 

10.Tag - Entdeckertour im Delta

Nach dem Frühstück im Camp, gehen wir auf eine Bootstour. Wir fahren durch die Seitenarme und Kanäle des Orinoco-Deltas. Im ruhigen Gewässer werdet Ihr die Möglichkeit haben Piranha zu angeln. Im Dickicht der Bäume könnt Ihr mit geübtem Vögel und andere Tiere beobachten. Im Anschluss legen wir eine Mittagspause im Camp ein. Am Nachmittag besuchen wir ein Dorf der Warao Indianer. Ihr bekommt Einblicke in das Leben eines Urvolkes. Nach dem Abendessen im Camp kann fakultativ. eine Nachtour gebucht werden.

F/M/A

 

11.Tag - Vom Orinoco-Delta auf die Halbinsel Paria

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Speedboat zurück nach Boca de Uracoa. Mit dem Auto geht es dann weiter über Maturin und Rio Caribe nach Playa Medina entlang der karibischen Küste und vorbei an Kakaoplantagen. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere kleinen, feinen Bungalows, Corpo Medina, die direkt am Strand liegen. Ihr könnt die freie Zeit nutzen um entspannt am Strand spazieren zu gehen oder zu baden.

2.Nächte | F/A

 

12.Tag - Tag auf Paria

Heute besichtigen wir eine Schokoladenfabrik (Kakao-Hacienda), die den besten Kakao der Welt verarbeitet. Dort seht Ihr den kompletten Verlauf der Kakaoverarbeitung, von der Pflanze bis zur Schokolade. Ihr habt die Möglichkeit die Köstlichkeit zu probieren und zu kaufen. Nach der Besichtigung kehren wir zurück zur Playa Medina. Wo Euch die restliche zeit zum Entspannten und Relaxen zur Verfügung steht.

F/A

 

13.Tag - Von Paria nach Caracas Heimreise

Nach einem zeitigen Frühstück fahren wir ca.3 Stunden nach Cumana um einen Inlandsflug nach Caracas zu nehmen. In Caracas habt Ihr eine Flughafenassistents, die Euch zum internationalen Flughafen begleitet. Eurer Reiseleiter verabschiedet sich in Cumana und wünscht Euch eine angenehme Heimreise. Er wird mit dem Auto zurück nach Caracas fahren. Für Euch, die ein Anschlussprogramm gebucht haben, ist eine Zwischenübernachtung im Hotel Costa Real, in La Guaira eingeplant. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück werdet ihr zum nationalen Flughafen gebracht, um eure Anschlussprogramme zu starten.

F

 

Termine und Preise auf Anfrage

 

Enthaltene Leistungen:

  • Garantiert kleine Gruppen von maximal 2-8 Personen
  • Eine erfahrene deutsche Reiseleitung
  • Alle Ausflüge im Preis inklusive
  • Inlandsflüge
  • Übernachtungen, Mahlzeiten und Verpflegung wie angegeben
  • Keine Einzelzimmerzuschläge

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale Flüge
  • Nationale und internationale Flughafensteuern
    (Ca.40,00 EUR)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

 

Wer noch nicht nach Hause möchte, dem bieten wir 2 traumhafte Verlängerungsmöglichkeiten an.

 

Bookmark and Share
Die Touren Bilder und Videos Die Leistungen Margarita Tours - Reisebetreuung Isla Margarita Venezuela